Mit ETL PISA Finanzen alles im Griff #3 – Produkte, Lieferanten und Kunden verwalten

Bild aus dem Programm PISA Finanzen ETL PISA Finanzen – ein praktisches Tool für Unternehmer, die ihren Geschäftserfolg nicht dem Zufall überlassen wollen. felix1.de-Mandanten arbeiten mit dieser Anwendung ganz selbstverständlich, denn es ist in jedem Premiumpaket inklusive. Somit hat jeder Unternehmer seine Liquidität im Blick und kann beispielsweise sehen, welche Rechnungen bezahlt oder noch offen sind. Per Video zeigen wir Ihnen heute, wie Sie Produkte, Lieferanten und Kunden spielend leicht verwalten. Mit diesen Grundbausteinen können Sie anschließend mit wenigen Klicks Ihre eigenen Angebote und Rechnungen erstellen, aber auch zum Beispiel SEPA-Zahlungsdateien erzeugen.

1. Produkte und Dienstleistungen anlegen und verwalten

ETL PISA Finanzen macht es Unternehmern einfach, Angebote und Rechnungen professionell zu erstellen und zu verwalten. Hierzu ist eine ordnungsgemäße Verwaltung der entsprechenden Produkte oder Dienstleistungen notwendig. Mit ETL PISA Finanzen geht aber auch dies spielend leicht. Informationen zu Produkten und Dienstleistungen lassen sich mit nur wenigen Klicks übersichtlich eintragen und darstellen. Zur Verwaltung der Produkte und Dienstleistungen klicken Sie auf „Einstellungen“. Dort finden Sie die Kategorie „Produkte/Dienstleistungen“. Hier können Sie neue Produkte hinzufügen, bearbeiten, löschen oder Detailansichten öffnen. Mit dem Klick auf „Neues Produkt/Neue Dienstleistung“ öffnet sich eine Eingabemaske. Dort tragen Sie alle relevanten Informationen zu einem neuen Produkt oder einer neuen Dienstleistung ein und vermerken unter anderem die Bezeichnung, Produktnummer, die Kategorie (z.B. Service, Getränke), den Nettopreis, den Steuersatz und die Art der Einnahme.

2. Kunden verwalten

Die unter dem Menüpunkt Kontakte >> Kunden enthaltene Kundenübersicht zeigt Ihnen bereits angelegte Kunden mit Namen, Kundennummer, Kontaktdaten und gegebenenfalls offenen Posten.
Mit Klick auf den Button „Neuer Kunde“ können Sie neue Kunden anlegen. Es öffnet sich nun eine Eingabemaske, die in vier Schritte unterteilt ist. Zuerst geht es darum, auszuwählen, ob es sich bei dem Kunden um eine Privatperson oder eine Firma handelt. Im Anschluss wird der jeweilige Name erfasst. Es empfiehlt sich zudem, die Anschrift komplett zu hinterlegen, damit Sie Angebote und Rechnungen korrekt erstellen und versenden können. Folgen Sie einfach den jeweiligen Schritten. Wichtig: Für die Erstellung von SEPA-Zahlungsdaten benötigen Sie zwingend die gültige Bankverbindung Ihres Kunden.

3. Lieferanten verwalten

Um Kassenbelege und Eingangsrechnungen zu erfassen und korrekt zuzuordnen, müssen die Lieferantendaten in ETL PISA Finanzen hinterlegt und gepflegt werden. Das geht ganz einfach: Die unter dem Menüpunkt Kontakte >> Lieferanten enthaltene Lieferantenübersicht gibt einen Überblick über bereits angelegte Lieferanten und zeigt relevante Informationen, wie zum Beispiel Namen, Lieferantennummer, Kontaktdaten und gegebenenfalls offene Posten. Natürlich lassen sich die dort enthaltenen Informationen jederzeit bearbeiten.

Um neue Lieferanten anzulegen, wählen Sie den Button „Neuer Lieferant“ aus. Das folgende Eingabeformular unterteilt sich in vier Schritte. Es werden nacheinander bestimmte Informationen abgefragt, wie beispielsweise der Firmenname, die Anschrift, der Ansprechpartner und die Kundennummer, unter der Sie beim Lieferanten gelistet sind. Auch SEPA-Zahlungsdateien zu generieren ist kein Problem. Hierzu müssen Sie nur die aktuelle Bankverbindung des Lieferanten hinterlegen.

Sie sehen: Mit unserem Video-Tutorial kann nichts mehr schief gehen!

Haben Sie dennoch eine Frage zu ETL PISA Finanzen oder interessieren Sich für unsere Steuerberatungsleistungen? Dann nutzen Sie unseren Rückrufservice! Er ist kostenfrei.

Matthias Crasselt

Matthias Crasselt

Marketingleiter bei felix1.de
Matthias Crasselt ist Marketingleiter bei felix1.de.
Matthias Crasselt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.