Behandlungsraum einer Ärztin im privaten Keller ist häusliches Arbeitszimmer

Stetoskop im häuslichen Arbeitszimmer einer ÄrztinLängst nicht jeder, der zu Hause ein Zimmer beruflich nutzt, kann die Kosten steuermindernd geltend machen. Allzu oft stellen sich Finanzämter und Finanzgerichte quer. Diese Erfahrung machte auch eine Augenärztin, die sich zu Hause für Notfälle einen Behandlungsraum eingerichtet hatte. Woran die Ärztin steuerlich scheiterte und was andere Ärzte daraus lernen können, lesen Sie in diesem Beitrag. Weiterlesen →

„Mit dem eMitarbeiter Lohn- und Gehaltsdokumente jederzeit von überall abrufen“

eMitarbeiter-Portal auf LaptopMit der Lohnbuchhaltung von felix1.de können Arbeitgeber schon seit längerer Zeit das Thema Gehaltsabrechnung in die erfahrenen Hände eines Steuerberaters geben und mit der eLohnakte auch alle zugehörigen Dokumente elektronisch einsehen. Neu ist seit dem 11. April, dass auch Arbeitnehmer ihre Gehaltsnachweise über das Portal eMitarbeiter elektronisch abrufen können. Weiterlesen →

Kassen-Nachschau: Seit dem 1.1.2018 droht unangemeldeter Besuch des Finanzamts

Kassennachschau Geld in der Kasse Wenn Sie eine Kasse haben, müssen Sie jeden Tag auf der Hut sein: Denn seit dem 1.1.2018 kann der Außenprüfer vom Finanzamt unangemeldet vor Ihrer Tür stehen und Ihre Unterlagen prüfen. Wer seine Aufzeichnungen nicht ordentlich gemacht hat, kann von einer Sekunde auf die andere mitten in der Betriebsprüfung stecken. Lesen Sie, wie das möglich ist und was die unangenehme Folge der Kassen-Nachschau sein kann.   Weiterlesen →