Kassenmanipulation: „Denn sie wissen, was Du tust …!“

Wer eine Kasse hat, muss strenge Aufzeichnungspflichten einhalten. „Fehler“ oder Manipulationen sind da durchaus möglich und keine Seltenheit. Um diese zu unterbinden, wird ab 2018 ein Gesetz gegen Kassenmanipulationen Wirkung entfalten. Doch bereits jetzt hat die Finanzverwaltung Mittel und Wege, die „Mängel“ aufzudecken. Möglichkeiten gibt es reichlich. Google Maps ist eine davon.

Weiterlesen →

Bonusprogramme der Krankenkassen: Darauf müssen Sie jetzt achten

Wer etwas für seine Gesundheit tut, wird dafür oft von der Krankenkasse belohnt. Seit Dezember letzten Jahres müssen Sie nicht mehr fürchten, dass sich dies steuerlich negativ auswirkt. Denn der Bundesfinanzhof hatte entschieden, dass Zahlungen im Rahmen eines Bonusprogramms nicht die geltend gemachten Krankenversicherungsbeiträge kürzen. Wie sich dieses Urteil auf Ihre Steuererklärung auswirkt, erklärt jetzt das Bundesfinanzministerium. Weiterlesen →

Neues Geldwäschegesetz geht an den Realitäten vorbei

Die Zeit drängt: Bis zum 25. Juni 2017 muss der Gesetzgeber die neue EU-Geldwäscherichtlinie in nationales Recht umsetzen. Sonst droht der Bundesregierung ein Vertragsverletzungsverfahren. Inhaltlich belastet der von Finanzminister Wolfgang Schäuble vorgelegte Entwurf vor allem kleine Unternehmen. Ob er die geheimen Geldwäscheströme damit trockenlegen wird, steht allerdings in den Sternen. Weiterlesen →

Die Pkw-Maut kommt – die Antworten auf die wichtigsten Fragen

Vier Jahre nach ihrem Wahlkampfversprechen und zwei Jahre nach dem ersten Gesetz wurde vor wenigen Wochen die Pkw-Maut endgültig beschlossen. Der Bundestag stimmte den Gesetzesänderungen zu und auch der Bundesrat gab grünes Licht. Jetzt herrscht zumindest Klarheit, welche Kosten auf den einzelnen Autofahrer zukommen. Ob das Gesetz aber Bestand haben wird, bleibt angesichts der geplanten Klagen anderer EU-Länder abzuwarten. Weiterlesen →

Die Steuerfahndung in NRW funktioniert – das Entdeckungsrisiko steigt

In dem auf Bundesland NRW gab es hohe Mehreinnahmen Steuerfahnder und Betriebsprüfer bescherten dem Land Nordrhein-Westfalen im Jahr 2016 Mehreinnahmen in Höhe von über einer Milliarde Euro gegenüber dem Vorjahr. Zusätzliche Personaleinstellungen, intensivere Prüfungen und immer mehr gesetzliche Befugnisse sind die Hauptgründe für diese Rekordergebnisse der Prüfer. Sorgen müssen sich angesichts dieser Entwicklung vor allem Unternehmer, die mit viel Bargeld hantieren. Weiterlesen →

Mit ETL PISA Finanzen alles im Griff #3 – Produkte, Lieferanten und Kunden verwalten

Bild aus dem Programm PISA Finanzen ETL PISA Finanzen – ein praktisches Tool für Unternehmer, die ihren Geschäftserfolg nicht dem Zufall überlassen wollen. felix1.de-Mandanten arbeiten mit dieser Anwendung ganz selbstverständlich, denn es ist in jedem Premiumpaket inklusive. Somit hat jeder Unternehmer seine Liquidität im Blick und kann beispielsweise sehen, welche Rechnungen bezahlt oder noch offen sind. Per Video zeigen wir Ihnen heute, wie Sie Produkte, Lieferanten und Kunden spielend leicht verwalten. Mit diesen Grundbausteinen können Sie anschließend mit wenigen Klicks Ihre eigenen Angebote und Rechnungen erstellen, aber auch zum Beispiel SEPA-Zahlungsdateien erzeugen. Weiterlesen →

So fördern Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter – und sparen auch noch Steuern!

Gesunde Mitarbeiter mit Dienstfahrrad in ihrem BüroDie Mitarbeiter sind das Grundgerüst eines jeden Unternehmens, ohne sie geht gar nichts. Deshalb sollten Chefs nicht nur dafür sorgen, dass ihre Mitarbeiter motiviert sind, sondern vor allem, dass sie gesund bleiben. Denn nur gesunde und motivierte Mitarbeiter sind auch leistungsfähig. Gut zu wissen: Betriebliche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung sind pro Jahr und Mitarbeiter bis zu 500 Euro steuer- und sozialversicherungsfrei. Davon lässt sich so manche Massage oder Rückenschule finanzieren. Weiterlesen →

Führerscheinverlust und andere Gestaltungsmöglichkeiten rund um den Dienstwagen

Führerscheinverlust-Gestaltungsmöglichkeiten-DienstwagenDer Dienstwagen ist eine gern genutzte Alternative zur Gehaltserhöhung. Einziger Wehrmutstropfen: Darf der Dienstwagen auch privat genutzt werden, muss der entsprechende geldwerte Vorteil versteuert werden – meistens nach der 1 %-Regelung. Aber gilt das auch, wenn Sie mehrere Monate nicht Auto fahren dürfen, zum Beispiel weil Sie krank sind oder den Führerschein abgeben müssen? Und kann die Besteuerung vielleicht ganz verhindert werden? Wir stellen Ihnen ein paar interessante Gestaltungsmöglichkeiten rund um den Dienstwagen vor. Weiterlesen →

Mit ETL PISA Finanzen alles im Griff #2 – GoBD-konforme Kassenführung

Kassenführung leicht gemacht mit ETL PISA Finanzen [Videotutorial #2]Als Mandant von felix1.de verwalten Sie mit der Cloudlösung ETL PISA Finanzen alle wichtigen finanziellen Kennzahlen Ihrer Firma in einer einzigen Anwendung. Zu diesen Kennzahlen zählen die Unternehmenskasse, die Bankkonten sowie der Rechnungsausgang und der Rechnungseingang. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie mit ETL PISA Finanzen eine Kasse anlegen und Kassenbelege erfassen.
Weiterlesen →