Wozu brauche ich welche Steuernummer?

Steuertipp Wozu brauche ich welche SteuernummerSteuernummer, Steuer-ID, USt-ID, eTIN: Jeder, der schon mal eine Steuererklärung eingereicht hat, kennt das – ein Wirrwarr aus Nummern. Welche Nummer wo angegeben werden muss und wo Sie diese Steuernummern herbekommen, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Zu jeder Steuererklärung gehören Steuernummern. Durch die Steuernummern kann das Finanzamt jede Person und jedes Unternehmen genau identifizieren. Zu einer Verwechslung kann es so eigentlich nicht kommen. Deshalb verlangt das Finanzamt bei vielen verschiedenen Vorgängen, dass diese Nummern angegeben werden.

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Viele Unternehmer benötigen zusätzlich die USt-IdNr. Wird innerhalb der Europäischen Union einkauft oder verkauft, kann sich der Unternehmer mit dieser Nummer als Unternehmer identifizieren. Nur wenn diese Nummer vorgelegt wird, kann nämlich der Geschäftspartner tatsächlich davon ausgehen, dass es sich nicht um eine Privatperson handelt. Die USt-IdNr. wird nur an Unternehmen vergeben, die Ihren Sitz in der Europäischen Union haben.

Beispiel: Der deutsche Unternehmer kauft bei einem französischen Händler Fernseher ein. Dabei gibt der deutsche Unternehmer seine USt-IdNr. an. Der französische Händler liefert deshalb die Fernsehgeräte umsatzsteuerfrei an den deutschen Händler.
Ohne diese USt-IdNr. müsste der französische Händler die Umsatzsteuer erheben und in Frankreich an das Finanzamt abführen.

Die USt-IdNr. erhalten Sie nur auf schriftlichen Antrag oder per Internet beim Bundeszentralamt für Steuern.

Bundeszentralamt für Steuern
Dienstsitz Saarlouis
66738 Saarlouis
Telefax: 0228-4063801

Für Unternehmensgründer besteht die Möglichkeit, bereits im steuerlichen Erfassungsbogen diese Steuernummer zu beantragen.

Die Steuernummer

Die Steuernummer wird hauptsächlich für Steuererklärungen benötigt. Mit dieser Steuernummer ordnet das Finanzamt die Steuererklärung dem richtigen Steuerpflichtigen zu. Mittlerweile wird diese Steuernummer für natürliche Personen durch die neue steuerliche Identifikationsnummer ersetzt. Trotzdem bleibt die alte Steuernummer weiterhin gültig und kann in der Steuererklärung angegeben werden.

Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften erhalten eigene Steuernummern, unter denen Sie die Steuererklärungen einreichen können. Zusätzlich wird diese Steuernummer oder die USt-IdNr. auf Rechnungen angegeben. Nur wenn auf einer Rechnung eine der beiden Nummern angegeben wurde, kann der Kunde, wenn er Unternehmer ist, die Vorsteuer abziehen.

Die Steuernummer wird vom zuständigen Finanzamt vergeben. Ändert sich die Zuständigkeit – z. B. durch einen Umzug in eine andere Stadt, wird eine neue Steuernummer vergeben.

Unternehmen erhalten die Steuernummer, nachdem der steuerliche Erfassungsbogen ausgefüllt wurde.

Die Steuerliche Identifikationsnummer

Am 01.07.2007 wurde die steuerliche Identifikationsnummer eingeführt. Jede natürliche Person erhält diese Nummer, die ein Leben lang bestehen bleibt. Vor dem 01.07.2007 wurde jedem Bundesbürger diese Nummer automatisch zugeschickt. Alle Personen die nach dem 01.07.2007 geboren wurden, erhalten ebenfalls automatisch diese Nummer per Post.

Die steuerliche Identifikationsnummer kann, wenn sie verloren gegangen ist, jederzeit beim Finanzamt oder beim Bundeszentralamt für Steuern neu abgefragt werden.

Die eTIN

Die eTIN besteht aus einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben. Diese Kombination wird aus dem Namen und dem Geburtsdatum gebildet. Ändert sich der Nachname eines Arbeitnehmers, ändert sich auch die eTIN. Die eTIN wird für die Lohnabrechnung verwendet. Da Unternehmen die Lohnsteuerbescheinigung elektronisch über ELSTER melden müssen, wurde es notwendig, die eTIN einzuführen. Auch in diesem Fall ersetzt die steuerliche Identifikationsnummer zukünftig die eTIN.

Die eTIN muss jeder Arbeitgeber selbst ermitteln. Fast alle Lohnabrechnungsprogramme bieten diese Funktion an. Zusätzlich sind im Internet zahlreiche kostenlose Programme verfügbar, mit denen eine eTIN generiert werden kann.

Avatar for Andreas Reichert

Andreas Reichert

Steuerberater und Vorstand bei felix1.de
Als ehemaliger Softwareentwickler verbinde ich Steuerrecht, IT und Projektmanagement. Ich bin erst zufrieden, wenn komplizierte Dinge so sehr vereinfacht wurden, dass sie jedes Kind versteht.
Avatar for Andreas Reichert