Ferienjobs für Studenten: Das gilt es steuerlich zu beachten

Ferienjobs für Studenten: Das gilt es zu beachten

Studenten schwimmen nicht gerade im Geld, das ist bekannt. Viele suchen deshalb einen Ferienjob, um das schmale BAföG ein bisschen aufzubessern. Was steuerlich bei einem Ferienjob für Studenten zu beachten ist, erfahren Sie hier.

Sozialversicherungspflicht und Lohnsteuerpflicht

Sind Jobs für Studenten sozialversicherungspflichtig? Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Denn es kommt darauf an, ob es ein Ferienjob für Studenten ist oder der Job während des laufenden Studiums ausgeführt wird.

Dauerbeschäftigte Studenten:
Wird der Student nicht mehr als 20 Stunden pro Woche beschäftigt, ist der Studentenjob kranken-, pflege- und arbeitslosenversicherungsfrei. An dem Tag, an dem diese Grenze überschritten wird, ist der Job versicherungspflichtig.

Ferienjobs für Studenten: Diese Jobs sind immer kranken-, pflege- und arbeitslosenversicherungsfrei, und zwar unabhängig von der wöchentlichen Stundenanzahl.
Eine Kombination ist übrigens problemlos möglich. Arbeitet der Student dauerhaft unter 20 Stunden, kann in den Semesterferien die Stundenzahl erhöht werden.

Rentenversicherungspflicht: Studentenjobs sind grundsätzlich rentenversicherungspflichtig. Ausnahmen bestehen nur, wenn ein geringfügiges oder kurzfristiges Beschäftigungsverhältnis besteht. Welche Grenzen für ein solches Beschäftigungsverhältnis eingehalten werden müssen, lesen Sie in unserem Lexikon: Kurzfristige Beschäftigung.

Lohnsteuerpflicht: Ferienjobs sind lohnsteuerpflichtig. Abgerechnet wird er über die Lohnsteuerklasse des Studenten. Der Arbeitgeber muss die Lohnsteuer, wie bei einem normalen Arbeitnehmer abführen. Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn der Student einen Minijob hat. Dann kann die Besteuerung aber mit 2% pauschal oder über die Lohnsteuerklasse des Studenten erfolgen.

Steuererklärung abgeben

Ein Student darf natürlich eine Steuererklärung abgeben. Eine Pflicht dazu besteht meistens nicht. Nur wenn weitere Einkünfte vorhanden sind, wie z. B. eine gewerbliche Tätigkeit oder die Steuerklasse 3, 4 mit Faktor, 5 bzw. 6 gewählt wurde, müssen auch Studenten eine Steuererklärung einreichen.
Wird eine Steuererklärung freiwillig abgegeben, kann der Student nur dann mit einer Steuererstattung rechnen, wenn er überhaupt Lohnsteuern gezahlt hat. In den meisten Fällen wird das nicht zutreffen.

Kindergeld trotz Ferienjobs für Studenten

Auch Studenten haben einen Anspruch auf Kindergeld, wenn das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet wurde. Durch einen Job neben dem Studium bleibt der Anspruch meistens erhalten. Bis 2012 wurde noch geprüft, wie viel Geld der Student verdient, damit weiterhin Kindergeld gezahlt wird. Ab 2013 kann ein Student nun neben dem Studium unbegrenzt Geld verdienen.

Aufpassen muss man bei Kindern, die ihre erste Berufsausbildung bereits abgeschlossen haben. Das Kindergeld entfällt dann bei einem Job, bei dem die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit über 20 Stunden liegt.

Avatar for Andreas Reichert
Avatar for Andreas Reichert

Veröffentlicht von

Steuerberater Als ehemaliger Softwareentwickler verbinde ich Steuerrecht, IT und Projektmanagement. Ich bin erst zufrieden, wenn komplizierte Dinge so sehr vereinfacht wurden, dass sie jedes Kind versteht.