Unternehmensbeteiligung steuer- und beitragsfrei überlassen

Überlassen Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern Beteiligungen am eigenen oder an einem verbundenen Unternehmen unentgeltlich oder verbilligt, bleibt ein geldwerter Vorteil bis zu 360 Euro im Jahr steuer- und beitragsfrei. Voraussetzung ist, dass die Vergünstigung allen Arbeitnehmern – auch Teilzeitkräften und Minijobbern – offensteht. Begünstigt sind nur direkte Beteiligungen – Optionen auf deren Erwerb oder Geldleistungen zum Erwerb einer Unternehmensbeteiligung jedoch nicht. Für Mitarbeiterbeteiligungsfonds gilt die Vergünstigung allerdings auch.